GINspiration - Blog für Gin-Genuss und Inspiration

Bobby’s Schiedam Dry Gin

GINspiration Header

Gin Sorten > New Western Dry Gin> Bobby’s Schiedam Dry Gin

  • Vorstellung

    Vorgestellt: Bobby’s Schiedam Dry Gin

    Bobby's Schiedam Dry GinDie Niederländer bezeichnen Schiedam gerne als die Hauptstadt des Genevers. Deshalb steht auch dort das Genevermuseum, das man eilig eröffnete, als die belgischen Nachbar plötzlich als erstes ein Genevermuseum hatten. Aber aus Schiedam kommt nicht nur der Genever, sondern seit 2013 auch der Bobby’s Schiedam Dry Gin.

    Auf die regionale Herkunft und die lange Tradition mit Wacholderspirituosen ist man sichtlich stolz und trägt auch deshalb die Geburtsstadt im Namen. Doch unter Bobby’s kann man sich bei aller geschichtlicher Bildung nur sehr wenig vorstellen. Es ist der Spitzname des Großvaters von Sebastiaan van Bokkel, der den Gin initiiert hat. Und hinter diesem steckt eine Geschichte, die viel mit Geschmack und Charakter des Gins zu tun hat. Der Großvater Jacobus Alfons lebte in Naku, einer kolonisierten Stadt in Indonesien. Dort experimentierte er mit zahlreichen Gewürzen und Rezepten – unter anderem entstand so das Grundrezept des Bobby’s Gin, das weiter verfeinert wurde.

    Ein Rezept aus Indonesien hat natürlich einige Botanicals, die im Gin nicht ganz gewöhnlich sind. Der Bobby’s Schiedam Dry Gin bringt Zitronengras, Zimt, Fenchel und Hagebutte mit in die Flasche. Wurde Zitronengras vor allem im Bombay Sapphire East popularisiert und „der breiten Masse“ angeboten, so sind die anderen Botanicals in Ihrer Komposition auf jeden Fall etwas Besonderes. Natürlich gibt es daneben auch noch einige Klassiker: Wacholder, Koriander und Kubebenpfeffer. Eine weitere geheime Zutat wird aber nicht verraten.

    Bei der Destillation hat sich Sebastiaan van Bokkel Hilfe von Herman Jansen geholt, eine Familie die in der 8. Generation Genever herstellt und sich deshalb mit Wacholder besonders gut auskennt. Die Art der Herstellung ist für Gins eigentlich ungewöhnlich. Die einzelnen Gewürze werden einzeln destilliert, geblendet (auf gut deutsch: vermischt) und dann  auf 42% Vol. herabgesetzt. Destilliert wird in mehreren Kupferbrennblasen von 300l – 600l.

  • Aufmachung & Design

    First Impression

    Vergleich zwischen Bobby's und einer klassischen Geneverflasche

    Vergleich zwischen Bobby’s und einer klassischen Geneverflasche

    Eine Verbindung aus indonesischen Rezept und den Wurzeln des „Dutch Courage“ in Schiedam, das ist nicht unbedingt einfach unter einen Hut zu bringen. Das exotischere Indonesien und Genever, der gewöhnlich noch ein sehr ursprüngliches Outfit hat und sich auf klassische Werte besinnt.

    Der Bobby’s Schiedam Dry Gin hat es aber einen schönen Weg gefunden: Die Flasche ist eine moderne Interpretation einer klassischen Geneverflasche (Kruik), aus getöntem Glas. Im Vergleich zu den beim Genever gebräuchlichen Steingutflaschen sieht das natürlich deutlich moderner aus. Bedruckt ist die Flasche mit einem indonesischem Webmuster, einem sog. Ikat-Print, der die Verbindung zu Indonesien herstellen soll. Das muss man natürlich erst einmal über einen Gin und die Geschichte wissen – und da schadet es sicher nicht, dass die Flasche schon einiges hermacht im Ginregal. Doch gelingt das Experiment auch geschmacklich?

  • Tasting & Geschmack

    Tasting des Bobby’s Gin

    Bobby's Schiedam Dry GinZugegeben, eine Mischung aus Indonesien und dem eher schweren Genever kann man sich erst einmal nur schwer vorstellen. Deshalb ist es umso spannender, wie der Bobby’s Schiedam Dry Gin den Spagat in der Verkostung schafft.

    Hat man den Gin nun endlich im Glas, so fällt eine ungewöhnliche Viskosität auf, die tatsächlich an Genever erinnert. Indonesien zieht dann direkt in der Nase nach: Der Bobby’s Gin ist frisch, er versprüht den Geruch von Bergamotte und Limette, das Zitronengras ist nicht zu verkennen. In der Nase ein moderner Gin.

    Am Gaumen setzten sich die frischen, intensiven Zitrusnoten fort und dominieren den Gin. Der Gin ist komplex, die Wacholder sucht man allerdings bisher vergebens. Der Schlussakkord ist ebenfalls interessant: zu den Zitrusnoten gesellen sich würzige Noten.

    Ist die Verbindung aus Indonesien und Genever in einem Gin also gelungen? Der Bobby’s Gin weiß zu überzeugen. Er ist komplex, frisch – und vor allem anders. Er hat ein unverkennbares Geschmacksprofil, mit dem man ihn aber in die Kategorie „New Western Dry Gin“ einordnen sollte. Oder man stellt sich die Frage, ob das wirklich noch Gin ist? Aber das muss wohl jeder für sich selbst beantworten.

  • Passende Tonics

    Passende Tonic Water zum Bobby’s Schiedam Dry Gin

    Der Bobby’s Schiedam Dry Gin ist ein intensiver Gin, der sich trotzdem mit zahlreichen Tonics hervorragend verbindet. Klassische Tonics passen perfekt und dürfen auch einen hohen Chinin-Anteil dabei haben. Schließlich strotzt der Bobby’s nur so vor Zitrusnoten. Bitterer geht es auch bei den meisten Dry Tonics zu, die eine extra-herbe Note haben. Diese sind die perfekte Wahl.

    Leichtere Tonic Water, oder Tonics mit leicht würzigen Noten sind für den Bobby’s fast etwas zu schwach. Die würzigen Aromen werden etwas überlagert und die bitte Noten reichen nicht aus, um sich im G&T durchzusetzen. Besonders fruchtige Tonic Water sollte man mit diesem Gin ebenfalls nicht unbedingt kombinieren. Die extremen Zitrusnoten überlagern sich ansonsten und bringen keine Harmonie ins Glas.

     

    Tonic Water Empfehlung nach Kategorie

    Klassische Tonics
    Florale / fruchtig
    Würzige / herb
    Leichte Tonic Water

     

  • Gin-Facts

    Gin-Facts

    NameBobby’s Schiedam Dry Gin
    DestillerieHerman Jansen in Schiedam
    HerkunftSchiedam, Niederlande
    Alkoholgehalt42% Vol.
    Botanicals (englisch)
    Botanicals (deutsch)Zitronengras, Nelken, Koriander, Kubebenpfeffer, Zimt, Wacholder, Hagebutte, Fenchel, geheime Zutat

 

  • Bewertung & Reader’s Choice

    Editor's Voice

    Editor’s Voice – Bobby’s Gin

    Der Gin aus den Niederlanden in der Einzelbewertung:

    Gesamteindruck
    Komplexität
    Betonte Wacholder?
    Floraler Gin?
    Ziturs-Aromen?
    pfeffrige Noten?
    extravagant?
    Aufmachung
    Preis- / Leistung

    Reader's Voice

    Reader’s Choice – Bobby’s Schiedam Dry Gin

    Die Meinung der Leser zum Bobby’s Schiedam Dry Gin:

    Our Reader Score
    [Gesamt:40    Durchschnitt: 3.5/5]