GINspiration - Blog für Gin-Genuss und Inspiration

Bombay Sapphire East Gin

Bombay Sapphire East Gin

Gin SortenLondon Dry Gin > Bombay Sapphire East Gin

  • Vorstellung

    Vorgestellt: Bombay Sapphire East

    Bombay Sapphire East Gin

    Bombay Sapphire East Gin mit deutlichen Pfefferaromen

    Der neue Bombay Sapphire East Gin, ein Name der vor allem durch zwei neue Botanicals geprägt wird: Zitronengras aus Thailand und schwarzer Pfeffer aus Vietnam.Wirklich zwei Botanicals, die den neuen Gin von Bacardi prägen.

    Der Rest der Rezeptur setzt auf die bewährten Botanicals des Bombay Sapphire: Wacholderbeeren, Iriswurzeln, Angelikawurzeln, Süßholzwurzeln, spanische Bittermandeln, Zitronenschalen, Koriandersamen, Cassisrinde, Paradieskörner und Kubebenpfeffer. Die neue Rezeptur kommt auf 42% Vol, im Vergleich zu 40% bzw. 47%. Vol. beim Bombay Sapphire.

    Der ein oder andere Reisende konnte den Bombay Sapphire East bereits im Herbst 2011 in Sydney, Las Vegas oder New York entdecken. Und wer in nächster Zeit reist sollte die Augen im Duty Free Shop offen halten, der Gin von Bacardi wird unter anderen über Heinemann vertrieben. Mittlerweile ist der Bombay deutlich verbreiteter und lässt beim Gin-Händler des Vertrauen beziehen.

  • Aufmachung & Design

    Bombay Sapphire East Gin

    Man erkennt den Bomay Sapphire deutlich am Flaschendesign

    Aufmachung & Design

    Den Bombay Sapphire erkennt man schon von weitem hinter der Bar. Genügend Marketing-€ und der Vertrieb von Bacardi haben die türkisenen Flaschen hinter jede Bar gebracht. An diesen Erfolg und die Wiedererkennung lehnt sich auch der Bombay Sapphire East an. Man verwendet ebenfalls die türkisenen Flaschen, die an den „Sapphire“ anlehnen sollen.

    Auch beim Etikett setzt man auf Wiedererkennnung, spielt aber mit dunkeleren Tönen im Hintergrund. Außerdem betont man die zwei zusätzlichen Botanicals und nutzt asiatisch-angehauchte Symbole. Wie beim Bombay Sapphire Gin sind auch die beiden Seitenflanken wieder in reger Verwendung. Auf der rechten Seite sind die einzelnen Botanicals aufgedruckt, die im Gin verwendet werden und man beruft sich auf ein Rezept aus 1761. Auf der linken Seiten greift man das namensgebende Thema auf und setzt dieses schön um: Zitronengras und schwarzer Pfeffer werden besonders betont und außerdem auf einer Karte die Herkunft dargestellt.

    Warum auf die Rückseite einer Gin-Flasche ein QR-Code integriert werden muss wird einem nicht ganz klar. Kann man eine schöne Idee finden, oder sich auf den Geschmack konzentrieren.

  • Tasting & Geschmack

    Tasting des Bombay Sapphire East Gin

    Neue Botanicals im Bombay Sapphire East

    Neue Botanicals im Bombay Sapphire East

    Die beiden neuen Aromen (Zitronengras und schwarzer Pfeffer) kommen vor allem in der Nase des Gins gleich zu Beginn zum Tragen, was den Wachholdergeschmack unterstützt und insgesamt ein leicht würziges Aroma erschafft. Am Gaumen erkennt man einem Bombay Gin wieder, ab die beiden zusätzlichen Gewürze können sich schön durchsetzen. Auch im Abgang bleibt der Bombay Sapphire seiner Linie treu. Alokoholische Noten sucht man vergeblich und der Gin ist würzig, aber auch schön weich. Eine interessante Kombination, die man nich zu oft findet.

    Ein weicher Gin, mit interssanten Aromen von Pfeffer und der Frische des Zitronengras.

    Insgesamt kommt der Gin deutlich leichter und sanfter daher als andere, klassische London Dry Gins. Auch wenn die Anforderungen eines London Dry Gins erfüllt sind, sind es vor allem die Citrusnoten, die durchaus mit einem New Western Dry Gin vergleichbar sind. Dies ist vor allem dem Destillationsverfahren geschuldet. Im Gegensatz zur „klassischen“ Herstellungsweise eines London Dry Gins, bei der die Botanicals in Neutralalkohol mazeriert werden, hat Bombay hier ein eigenes Verfahren entwickelt. Die „Dampfinfusion“ setzt die Botanicals nicht direkt dem Neutralalkohol aus, sondern platziert einen Kupferkorb zwischen Brennkesseln und Kühlschlänge, sodass die insgesamt 12 Botanicals des Bombay dem verdampfenden Alkohol ausgesetzt werden. Das Verfahren führt zu deutlich milderen Aromen im Gin.

  • Varianten

    Varianten des Bombay Sapphire

    Gekühlt, ohne „Mischgetränk“ dominiert das Zitronengras den Geschmack des Bombay Sapphire East Gins und man schmeckt deutlich die Ähnlichkeit zum ursprüngliche Bombay Sapphire Gin, wobei der Citruscharackter eher etwas gedeckt ist. Aus meiner Sicht also ein sehr ähnlicher Gin, als eine wirkliche Neuerung, was vielleicht auch daran liegen mag, dass im Bombay Sapphire ebenfalls schon Zitronenschalen und Kubebenpfeffer enthalten sind.

    Bombay Sapphire GinBombay Sapphire Gin
    Die bekannteste Version des Bombay. Als eine der wenigen Marken war der Gin marktbereiter für viele neue Sorten. Das Geheimnis liegt im vielseitigeren Geschmack zur Wacholder. Außerdem ist der Gin weicher als seine Vorgänger, vor allem da eher mit einer Stärke von 40 % Vol. in Deutschland verkauft wird.
    > zum Review
    Bombay Sapphire Limited EditionBombay Sapphire Limited Edition
    Dem Saphir „Star of Bombay“, dem Namensgeber des Gins wird mit dieser Special Edition alle Ehre gemacht. Der Verschluss ist diesem Saphir nachempfunden und wurde vom Juewelier des britischen Königshauses Thomas Dakin gestaltet. Weltweit gibt es nur 500 Flaschen, ursprünglich zu 600,-€ das Stück.
    Bombay Dry GinBombay Dry Gin
    Das Ursprungsrezept des Bombay Sapphire wird immernoch vermarketet, von 1724. Die Flasche ist die gleiche, allerdings ohne der türkisenen Farbe. Mit 8 Botanicals ein ursprünglicher, klassischer Gin und der perfekte Pouring-Gin für Cocktails. Bemerkenswert ist bei diesem Gin auch das Preis-/ Leistungsverhältnis.
    Bombay Sapphire Amber GinBombay Sapphire Amber
    Der Trend geht zu fass-gereiften Gins. Mit dem Bombay Sapphire Amber kommen 3 weitere Botanicals zum Grundrezept, danach wird der Gin in Eichenfässern gelagert, in denen zuerst ein Vermouth gereift ist. Vor allem die Verpackung macht bei diesem Gin auch einiges her.

     

     

  • Passende Tonics

    Passendes Tonic Water zum Bombay Sapphire East Gin

    Es gibt Menschen, die halten es barbarisch einen Gin pur zu verkosten. Andere betonen, dass sich die verschiedenen Aromen des Gins besonders gut in Cocktails herausarbeiten lassen. Churchill wird nachgesagt, dass es ihm beim Martini ausreicht, wenn der Wermut in der Nähe des Gins stand.Am beliebstesten ist aber sichlich immer noch der Gin & Tonic. Deshalb gibt es hier Empefehlenden für passende Tonics zum Bombay Sapphire East Gin.

    Fever Tree Indian Tonic WaterFever Tree Indian Tonic Water
    Bewertung: 5/5

    Das Indian Tonic Water von Fever Tree lässt dem Gin im Gin & Tonic Raum. Die Pfeffernoten und das Zitronengras lassen sich gut heraus arbeiten. Ein rundes Gesamterlebnis.

    Thomas Henry Tonic WaterThomas Henry Tonic Water
    Bewertung: 5/5
    Der Bombay Sapphire East hat intensive Aromen, die im Thomas Henry zur Geltung kommen. Das intensivere Tonic Water überlagert die Aromen im Gin & Tonic nicht, sondern verbindet sich harmonisch.
    schweppes-indian-tonic-waterSchweppes Indian Dry Tonic Water
    Bewertung: 4/5

    Durch den hohen Kohlensäure-Anteil sicherlich die erfrischendste Kombinationsmöglichkeit. Zitrusaromen bleiben zu sehr im Hintergrund, der Gin steht deutlich im Vordergrund, was im gut steht, aber zum perfekten G&T etwas fehlt.

    gents-tonic-waterGents Swiss Roots Tonic Water
    Bewertung: 5/5

    Ein feines Tonic Water, das sich hervorragend mit den Aromen des Bombay verbindet. Das Ergebnis ist eine interessante, komplexe Kombination und ein hervorragender Gin & Tonic.

    goldberg-tonic-waterGoldberg Tonic Water
    Bewertung: 4/5

    Für Freunde einen ehrlichen, geradlinigen Tonic Waters genau die richtige Wahl. Die Aromen des Bombay Sapphire East werden aufgegriffen, dazu bittere Aromen des Tonics. Dominante Zitrusaromen darf man hier allerdings nicht erwarten.

  • Passende Cocktails

    Passende Cocktails zum Bombay Sapphire East

    Basil Smash Cocktail

    Gin Basil Smash: 5/5 Punkte

    Gin Basil Smash
    Bewertung: 5/5
    Pfeffernoten und Zitronengras des Bombay East passen genau ins Aroma des Cocktails mit frischem Basilikum. Der Gin wirkt hier keinesfalls dominant, gibt dem Cocktail aber das gewisse etwas.
    > Basil Smash Rezept 

    Gin Buck Cocktail

    Gin Buck: 1/5 Punkte

    Gin Buck
    Bewertung: 1/5
    Man könnte annehmen, dass Pfeffernoten, Zitronengras und das Ginger Ale im Gin Buck ganz gut zusammen passen. Von wegen. Der Cocktail wird vom Gin völlig überlagert und es bildet sich ein seltsamer Eigengeschmack heraus.
    > Gin Buck Rezept

     

    Bramble Gin Cocktail

    Bewertung: 1/5

    Bramble
    Bewertung: 1/5
    Was nach einer guten Idee klingt ist im Ergebnis leider schwach. Es entwickelt sich ein sehr dominanter, erdiger Geschmack. Der Bombay East steht zu sehr im Vordergrund, vom Charakter des Bramble bleibt eigentlich nichts mehr über. Andere würzige Gins kommen da besser.
    > Bramble Rezept

    The Duke & the Bunny Cocktail

    Bewertung: 2/5

    The Duke and the Bunny
    Bewertung: 2/5
    Der erdige Geschmack des Bombay Sapphire East nimmt dem Cocktail den Charakter und harmoniert nicht sehr gut mit dem verwendeten Lillet Blanc.
    > Duke & the Bunny Cocktail Rezept

     

    Enjoy!

  • Gin-Facts

    Facts zum Bombay Sapphire East

    NameBombay Sapphire East
    DestillerieBombay Spirits Co., Ltd.
    HerkunftCheshire Nord-England
    Alkoholgehalt42% Vol.
    Botanicals (englisch)Lemongrass, black pepper, almond, lemon peel, liquorice, juniper berries, orris root, angelica, coriander, cassia, cubeb, grains of paradise
    Botanicals (deutsch)Zitronengras, schwarzer Pfeffer,Wacholderbeeren, Iriswurzeln, Angelikawurzeln, Süßholzwurzeln, spanische Bittermandeln, Zitronenschalen, Koriandersamen, Cassisrinde, Paradieskörner, Kubebenpfeffer
    ginspirierende Cocktails & Longdrinks
    • Gin & Tonic
    • Tom Collins
    • Gin Fizz

  • Bewertung & Reader’s Choice

    Editor's Voice

    Editor’s Voice – Bombay Sapphire East Gin

    Die Verkostung neuer Gins steht bei GINspiration im Mittelpunkt. Neue Gins werden mit Hilfe des Gin Wheels von GINspiration möglichst neutral bewertet. Dabei spielt natürlich immer auch der persönliche Geschmack eine wesentliche Rolle. Unsere Einschätzung zum Bombay Sapphire East Gin:

    Gesamteindruck
    Komplexität
    Betonte Wacholder?
    Floraler Gin?
    Ziturs-Aromen?
    pfeffrige Noten?
    extravagant?
    Aufmachung

    Reader's Voice

    Reader’s Choice – Bombay Sapphire East Gin

    Wie gefällt Dir der Bomay Sapphire East Gin? Mit Zitronengras und schwarzem Pfeffer auf den Geschmack gekommen?. Würdest Du den Gin einem guten Freund empfehlen? Wichtig ist hier vor allem der Gesamteindruck:

    Our Reader Score
    [Gesamt:103    Durchschnitt: 3.6/5]