GINspiration - Blog für Gin-Genuss und Inspiration

Citadelle Gin

GINspiration Header

Gin Sorten > London Dry Gin > Citadelle Gin

  • Vorstellung

    Vorgestellt: Citadelle Gin

    Citadelle Gin aus Frankreich

    Ein Gin aus Frankreich, der über Feuer destilliert wird.

    Das Gin aus Frankreich kommt ist immer noch etwas ungewöhnlich. Dass er dazu noch aus Cognac kommt, ist zumindest sehr ungewöhnlich. Der Citadelle Gin kann sogar beides und die Webseite des Herstellers Cognac Ferrand beschreibt die Herkunft des Gins im Ursprung als französischen Wacholderschnaps und holländischen Genever. „Typisch Franzose…“ mag man sich da im ersten Moment denken. Der London Dry Gin soll auf ein Rezept aus dem 18. Jahrhundert zurück gehen und ist nach einer kleinen Destillerie in Dünkirchen, im Norden Frankreichs benannt.

    Besonderen Wert legen die beiden Hersteller Alexandre Gabriel und Jean-Dominique Andreu von Cognac Ferrand auf den Herstellungsprozess (und dem entsprechenden Marketing). Es werden die selben Brennblasen wie bei der Cognac-Produktion genutzt. Die genutzten Charentaiser Kupfer-Brennblasen fassen nur 200 Liter, insgesamt werden 19 Botanicals genutzt. Wirklich besonders ist die Destillation über offenem Feuer, was bei der Produktion ein gewisses Feingefühlt voraussetzt.

    Wer Spaß an Übersetzungen hat, dem sei die Webseite des Citadelle-Gins empfohlen. Die bei der Destillation verwendeten Gewürze machen den Gin “zu einer verdauungsfördernden aromatischen Spirituose“. Na dann Prost ;)

  • Aufmachung & Design

    First Impression

    Citadelle Gin LogoDie längliche, schmale Flasche des Citadelle Gin schimmert leicht bläulich und bringt eine Menge Verzierungen und Dekoration mit. Das Logo mit dem Segelboot greift die Tradition der Stadt Dünkirchen als Handelshafen auf.  Rund herum gehen alte Zeichnungen der genutzten Botanicals, die ebenfalls die Geschichte des Gin Rezeptes aus dem 18. Jahrhundert unterstreichen.

    Zahlreiche andere, unlesbare Schriften und Zeichnungen gehen rund um die Flasche. Überall tauchen Segelboote und andere Handelssymboliken wieder auf und geben dem Gin ein klares Thema, das auch zur Vielzahl an Botanicals passt, die von überall auf der Welt kommen. Natürlich vergisst man nicht zu erwähnen, dass der Gin auf einer 450-jähringen französischen Tradition beruht, vorsichtshalber gleich zweimal.

     

  • Tasting & Geschmack

    Tasting des Citadelle Gin

    Botanicals des Citadelle Gins

    19 Botanicals werden im Citadelle Gin verwendet.

    In der Nase ist der Citadelle Gin eigentlich recht gewöhnlich und nur schwer von anderen Gins zu unterscheiden. Die Wacholder ist nicht sehr stark, vielmehr spielt der Koriander hier die tragende Rolle. Bei den verwendeten 19 Botanicals hätte man etwas mehr Komplexität erwartet.

    Auch am Gaumen fehlt es deutlich an Komplexität und Aroma. Statt Wacholder und die Vielzahl der beworbenen Botanicals hat man eine leichte Alkoholnote und Aromen die an Mineralstoffe erinnern als treibende Kraft. Auch ist der Geschmack nicht sehr intensiv.

    Es entwickelt sich leider auf der Zunge auch ein leichtes Brennen des Alkohols, das auch den Abgang etwas zu sehr dominiert. Dem Abgang selbst fehlen etwas die Aromen, der Gin schmeckt flach und vielleicht hat man hier  mit den genutzten 19 Botanicals die Erwartungen des Testers etwas zu weit in die Höhe geschraubt.

  • Gin-Facts

    Gin-Facts

    NameCitdadelle Gin
    DestillerieCognac Ferrand
    HerkunftCognac, Frankreich
    Alkoholgehalt44% Vol.
    Botanicals (englisch)
    Botanicals (deutsch)Wacholder, Veilchen aus Frankreich, Koriander aus Marokko, Mandeln und Zitronenschalen aus Spanien, Orangenschalen aus Mexiko, Engelwurz aus Deutschland, Kardamon aus Indien, Kassia aus Indochina, Zimt aus Sri Lanka, Lakritz aus China, Paradieskörner aus Westafrika, Kubebenpfeffer aus Java, Kreuzkümmel aus den Niederlanden, Bohnenkraut und Sternanis aus Frankreich, Muskatnuss aus Indien, Fenchel aus der Mittelmeer-Region, Iris-Wurzel aus Italien

 

  • Bewertung & Reader’s Choice

    Editor's Voice

    Editor’s Voice – Citadelle Gin

    Der französische Gin in der Einzelbewertung:

    Gesamteindruck
    Komplexität
    Betonte Wacholder?
    Floraler Gin?
    Ziturs-Aromen?
    pfeffrige Noten?
    extravagant?
    Aufmachung
    Preis- / Leistung

    Reader's Voice

    Reader’s Choice

    Die Meinung der GINspiration-Leser zum Citadelle Gin:

    Our Reader Score
    [Gesamt:47    Durchschnitt: 3.6/5]