GINspiration - Blog für Gin-Genuss und Inspiration

Siegfried Rheinland Dry Gin

GINspiration Header

Gin Sorten > Dry Gin > Siegfried Rheinland Dry Gin

  • Vorstellung

    Vorgestellt: Siegfried Rheinland Dry Gin

    Siegfried Rheinland Dry Gin

    Der Siegfried Gin aus dem Rheinland.

    Das Rheinland ist im einen Gin reicher, der Siegfried Rheinland Dry Gin greift die Geschichte der Region auf und setzt sie in einem Gin um: Der Held aus der Nibelungensaga, der den Drachenfelsen in der Nähe von Bonn erklimmt um unsterblich zu werden. Wäre da nicht das Lindenblatt, was ihn doch zwischen den Schultern verwundbar macht. Die Linde machte den Unterschied.

    Die Linde ist auch die Verbindung zwischen geschichtlicher Figur und dem Gin: Die Lindenblüte ist das besondere Botanical, unter den 18 weiteren die während der Herstellung in einer 500l-Destille verwendet werden. Bei der Herstellung des Gins holen sich die Rheinland Destillers, die die Idee zum Gin hatten und das Projekt noch als „Herzenshobby“ betreiben aber professionelle Hilfe: Zusammen mit P.J. Schütz von der Eifel Destillerie wurde der Gin im Zeitraum eines Jahres entwickelt. Eine Destillerie, die vor allem für Ihre Kräuterschnäpse bekannt ist, aber auch noch einen Wacholderschnaps und einen Editions-Gins im Angebot hat.

    Das Ergebnis kann sich sehen lassen – muss es auch – wenn man sich einen großen Namen leiht. Doch die Macher haben schon einen Spitznamen für den Gin gefunden: „Siggi“ wird der London Dry Gin liebevoll genannt. Und als London Dry Gin will man den Gin auch verstanden wissen. Man betont die ehrliche Art des Gins und die Besinnung auf traditionelle Handwerkskunst.

  • Aufmachung & Design

    First Impression

    Siegfried Gin Logo

    Logo des Siegfried Gins mit der blauen Linde im Hintergrund

    Siegfried Gin wird in der 0,5l Flasche präsentiert – die Flasche gleicht einer alten Apothekerflasche und ist durchsichtig, genau wie das Destillat selbst. Verschlossen ist die Flasche mit einem Plastikkorken.

    Das Etikett bedeckt die größten Teile der Flasche und zieht durch die moderne Aufmachung Blicke auf sich. Den Held selbst sucht man vergebens, dafür prangt aber der Name Siegfried in großen roten Lettern und ungewöhnlicher Formatierung auf dem Etikett. Im Hintergrund in leichten blauen Tönen die Linde.

    Auf der Seite ist jeder Batch gekennzeichnet. Wir haben die Kaboom!-Edition erwischt, den zweiten Batch. Der erste Batch ging mit dem Namen „Early Bird“ an Freunde und Verwandte.

    Die Aufmachung des Siegfried Rheinland Dry Gins macht einen runden Eindruck. Trotz des geschichtlichen Bezugs und dem Fokus auf handwerkliche Kunst ist das Outfit jung und modern und bildet einen schönen Kontrast, der sich hoffentlich auch geschmacklich finden lässt.

     

  • Tasting & Geschmack

    Tasting des Siegfried Rheinland Dry Gin

    Siegfried Rheinland Dry Gin

    Lindenblüten im Abgang machen das Besondere an diesem Gin aus

    Doch endlich zum Tasting des Rheinland Gins: klassische Werte, moderne Aufmachung, wie wirkt sich das bei der Verkostung aus?

    In der Nase klassische Wacholder, leichte Zitrusnoten und sanfte pfeffrige Noten. Ohne Alokoholnoten, ohne besondere Überraschungen macht der Siegfried Gin einen soliden Eindruck.

    Am Gaumen erkennt man einen klassischen Gin: Wacholder und elegante, sanfte Zitrusnoten, ohne mit der Zitruskeule zu schlagen. Auffällig ist die Komplexität und das volle Aroma am Gaumen.

    Der Abgang ist sicherlich das Highlight des Gins: er ist floral und frisch, aber ohne typisch blumig bzw. seifig zu sein. Leichte Pfeffernoten wechseln sich mit diesen Aromen ab. Man könnte es der Lindenblüte zuschreiben und auf den Spuren des Helden wandeln.

     

  • Passende Tonics

    Passende Tonic Water zum Siegfried Gin

    Ein voller, kräftiger Gin mit dem gewissen Etwas, der in der Purverkostung überzeugt hat. Der Siegfried Rheinland Dry Gin ist nichts, was man in einem Gin & Tonic ertränken möchte. Deshalb spielt die Auswahl des passenden Tonics eine wichtige Rolle:

    Das volle Aroma erkennt man am besten in Kombination mit einem neutralen Tonic, wie einem Fever Tree Indian oder Monaco Tonic Water. Auch bei kräftigen Tonics wie dem Thomas Henry oder dem Goldberg verliert der Gin seinen besonderen Abgang nicht. Florale Tonics hingegen widerspricht die Idee des Gins eigentlich. Sicherlich ein Experiment wert.

     

    Fever Tree Indian Tonic WaterFever Tree Indian Tonic Water
    Bewertung: 5/5

    Wer auf der Suche nach einem klassischen Gin & Tonic ist, für den ist die Kombination stark. Der Gin spielt dabei die Hauptrolle, der besondere Abgang des Gins bleibt erhalten. Ein Gin & Tonic, wie man ihn gerne immer trinken möchte.

    Goldberg Tonic WaterGoldberg Tonic Water
    Bewertung: 4/5

    Wenn die bitteren Stunden für den Helden Siegfried geschlagen haben, dann darf der G&T gerne mit einem Goldberg kommen. Der Abgang bliebt erhalten und die Zitrusaromen des Gins kommen auch noch schön durch. Eine gute Wahl!

    Thomas Henry Tonic WaterThomas Henry Tonic Water
    Bewertung: 5/5

    Ebenfalls eine perfekte Kombination, zusammen mit einem intensiveren Tonic Water. Der Gin kommt gut durch und die Kombination der beiden ist stark.

  • Gin-Facts

    Gin-Facts

    NameSiegfried Rheinland Dry Gin
    DestillerieRheinland Destillers, Eifel Destillerie
    HerkunftRheinland, Deutschland
    Alkoholgehalt% Vol.
    Botanicals (englisch)
    Botanicals (deutsch)Lindenblüten und 17 weitere Botanicals

 

  • Bewertung & Reader’s Choice

    Editor's Voice

    Editor’s Voice – Siegfried Gin

    Der Gin aus dem Rheinland mit dem Kaboom! in der Einzelbewertung:

    Gesamteindruck
    Komplexität
    Betonte Wacholder?
    Floraler Gin?
    Ziturs-Aromen?
    pfeffrige Noten?
    extravagant?
    Aufmachung

    Reader's Voice

    Reader’s Choice – Siegfried Rheinland Dry Gin

    Die Meinung der Leser zum neuen Gin aus dem Rheinland:

    Our Reader Score
    [Gesamt:233    Durchschnitt: 3.5/5]