GINspiration - Blog für Gin-Genuss und Inspiration

Tom Collins

Ambient

Gin Cocktails > klassische Gin Cocktails > Tom Collins

  • Cocktailrezept

    Tom Collins

    Tom Collins Cocktail Rezept

    Zutaten
    – 5cl Old Tom Gin
    – 3cl Zitronensaft
    – 2cl Zuckersirup
    Eiswürfel
    Zubereitung
    Gin, Zitronensaft und Zuckersirup direkt ins Glas geben und rühren
    – Eis hinzugeben
    – mit Soda auffüllen
    – mit Zitronenspalte garnieren
    GINspiration-Facts:
    – Kategorie: Cocktail
    – Vorbereitung: 5 Minuten
    – Zubereitng:
    – Rezept für: 1 Cocktail
  • Wissenswertes

    Wissenswertens Tom Collins Cocktail Rezept

    Der Tom Collins gehört zur Kategorie der umstrittenen Cocktails, was Name und Herkunft angeht. Die verwendeten Zutaten und Mengen gleichen dem Gin Fizz im besonderen Maße. Romantiker nutzen für den Tom Collins Cocktail allerdings nur Old Tom Gin, ansonsten bekommt der Cocktail des Namen John Collins. Old Tom Gin ist im Vergleich zu anderen Gins gesüßt und stellt einen der Ursprünge des Gins da. Aktuellere Interpretationen des Old-Tom Gins greifen aber auch die Lagerung im Fass auf. Denn zu Zeiten des Old Tom Gins gab es noch keine Glasfalschen. Deshalb wurde der Gin im Fass im Gin Palance gelagert und nahm die Aromen teilweise an. Diesem Trend folgt man heute wieder und lässt den Old Tom Gin im Fass reifen. Das hat natürlich auf Auswirkungen auf den Geschmack des Old Tom Gins und so kommt es auch, dass man im Tom Collins den verwendeten Old Tom Gin besonders gut heraus schmeckt.

    Weiterer Unterschied zum Gin Fizz, der aber genauso umstritten ist wie die Herkunft des Names, ist die Art der Zubereitung. Man diskutiert ob nun geschüttelt oder gerührt wird. Auch beim Zuckersirup darf man die Frage stellen, ob das wirklich nötig ist. Dadurch dass der Tom Collins an sich schon gesüßt ist, könnte es etwas weniger hier auch tun. Je nach dem eigenen Geschmack eben und vor allem auch abhängig von verwendeten Old Tom Gin.

     

    Tom Collins Cocktail Rezept

  • Passende Gins

    Welcher Gin passt am besten zum Tom Collins?

    Hayman's Old Tom GinHayman’s Old Tom Gin
    Bewertung: 3/5

    Der Cocktail behält seine Frische und Spritzigkeit, auch mit dem Hayman’s Old Tom Gin. Aber gerade bei diesen Zutaten schmeckt man den Eigengeschmacks des Gins überhaupt nicht heraus und man vermisst etwas die Highlights, wie die Fasslagerung. Ein Unterschied zum Gin Fizz ist so nur sehr schwer festzustellen.

    > Hayman’s Old Tom Review
    > weitere Cocktails Hayman’s Old Tom Gin

    Greenhook Ginsmith Old Tom GinGreenhook Ginsmith’s Old Gin Tim
    Bewertung: 5/5

    Der Gin, der über 12 Monate in alten Bourbon Fässern lagert bring ein deutliches Bourbon-Aroma in den Cocktail ein und prägt somit den Geschmack des Gins besonders. Darüber hinaus erkennt man auch den Greenhooh Ginsmith London Dry Gin noch sehr gut im Drink. Das mach dem Tom Collins zum Paradecocktail für diesen Gin.

    > Blogartikel: Zu Besuch bei Greenhook Ginsmiths in New York
    > weitere Cocktails mit Greenhooks Old Tom Gin

    Both's Old Tom GinBoth’s Old Tom Gin
    Bewertung: 4/5

    Der Old Tom Gin wurde wieder aufgelegt. Mit seiner leichten Süße und floralen Noten ist dieser nicht fassgelagert, sondern spielt eher auf die süßliche Vergangenheit des Old Tom Gins an. Deshalb sollte man den Zuckeranteil im Tom Collins mit diesem Gin reduzieren.

    > weitere Cocktails mit Both’s Old Tom Gin

     

     

     

     

     

    Enjoy!

  • Passende Cocktailgläser

    Passende Cocktailgläser zu diesem Gin-Cocktail

    Die Auswahl des richtigen Glases ist für die Präsentation entscheidend. Es gibt aber nur wenige Gin-Cocktails, wie den Martini, bei dem das Glas gesetzt ist. Vielmehr spielt die Füllmenge des Glases eine wichtige Rolle: Besteht der Cocktails lediglich aus Gin und weiteren Spirituosen, so greift man zum Tumbler, oder einer Coupette. Wird der Cocktail mit Ginger Beer, Tonic Water oder Soda aufgefüllt, so braucht man ein Longdrinkglas. Ansonsten passen der Drink und die Eiswürfel kaum ins Glas. Unsere Empfehlung für ein passendes Glas siehst Du im Rezeptbild jeweils abgebildet.

     

    Unsere Lieblingsgläser

    Damit die Präsentation des Cocktails gelingt haben wir Gläser zusammengestellt, die sich bei unserer Reise durch die Welt des Gins bewährt haben. Eine ausführliche Einführung zum Thema Cocktailgläser gibt es auch im Blog.

    Longdrink-Gläser

    Die Gläser von Nachtmann nutzen wir nicht nur für den Gin & Tonic, sondern für zahlreiche Cocktails. Sie vereinen Stabilität, schickes Design und einen attraktiven Preis.

    Preis: ca. 14 € pro 4er-Set
    Bestellung: direkt bei Amazon.de

    Ebenfalls aus dem Hause Spiegelau und Nachtmann. Der Drink wird von der diamantartigen Darstellung unterstrichen, die sich von anderen Gläsern abhebt.

    Preis: ca. 15 € pro 4er-Set
    Bestellung: hier online bestellen

  • Barzubehör

    Zubehör für die Zubereitung des Cocktailrezepts

    Verschiedene Barwerkzeuge spielen bei der Zubereitung eines perfekten Cocktails eine wichtige Rolle. Doch keine Sorge, bei diesem Cocktail braucht es für das perfekte Ergebnis nur 3-4 Dinge in der Hausbar, die sich auch für zahlreiche andere Cocktails nutzen lassen. Mehr zum Thema Barwerkzeug findet sich außerdem in der GINspiration-Serie „Barwerkzeug“.

    Jigger / Barmaß


    Ein Barmaß ist essentiell um das richtige Verhältnis der einzelnen Zutaten zu gewährleisten. So ist außerdem sichergestellt, dass der Cocktail immer gleich schmeckt.

    Preis: ca. 6,- €
    Bestellung: Amazon.de

    Cocktailshaker

    Ein dreiteiliger Cocktailshaker aus Edelstahl eignet sich für den Einstieg perfekt. Er kühlt den Cocktail zuverlässig und ist einfach zu reinigen.

    Preis: ca. 12 €
    Bestellung: Amazon.de

     

    Strainer

    Um beim sog. Abseihen (ausgießen) ins Glas das Eis vom Cocktail zu trennen nutzt man am besten einen Strainer.

    Preis: ca. 5,- €
    Bestellung: Amazon.de

     

    Zitruspresse

    Gin-Cocktails leben von frischem Zitronen und Limettensaft. Um diesen schnell Herstellen zu können ist eine Handpresse die ideale Ausstattung für die Hausbar.

    Preis: ca. 20,- €
    Bestellung: Amazon.de

  • Eiswürfel zu Hause machen

    Perfekte Eiswürfel selbst machen

    Nutzt man frisch gepresste Säfte für den Cocktail, so steigert man zu Hause den Cocktail schnell auf Bar-Niveau. Doch auch die Eiswürfel sind entscheidend. Das Schmelzwasser, das den Cocktail beim Shaken oder Rühren kühlt, ist ein elementarer Bestandteil des Cocktails. Nutzt man Eiswürfel von der Tankstelle oder aus der Tüte, so sind diese instabil und zerbrechen beim Shaken zu schnell. Deshalb hat man oft zu viel Schmelzwasser im Cocktail. Mit Silikonformen in ausreichender Größe hingegen lassen sich perfekte Eiswürfel auch selbst machen. Diese kann man über Nacht vorbereiten und im Gefrierbeutel lagern. So kommt man mit 2-3 guten Silikonformen und etwas Vorbereitung perfekt durch den Abend. Mehr erfährt man auch im Blogbeitrag zu perfekten Eiswürfeln.

    Empfehlungen


    Mit einer Größe von etwa 5 cm eignen sich die Eiswürfel zum Shaken, Rühren oder zur Präsentation des Cocktails im Gästeglas.

    Preis: ca. 14,- € (2er Pack)
    Bestellung: Amazon.de

    In Cocktails, die mit Soda, Ginger Beer, Tonic Water oder ähnlichem aufgefüllt werden, wird das Longdrinkglas normalerweise komplett mit Eis gefüllt. Hier sind 4cm-Formen besser geeignet. Auch zum Shaken und Rühren bewährt sich diese Größe ebenfalls.

    Preis: ca. 14,- € (2er Pack)
    Bestellung: Amazon.de

  • Bewertungen & Reader’s Choice

    Editor's Voice

    Editor’s Voice

    Unsere Meinung zum Tom Colings im bekannten Bewertungssschema:

    Gesamteindruck
    Komplexität
    Aufwand
    Verfügbarkeit Zutaten
    Für Standard-Gins?
    Für klassische Gins?
    Für extravagante Gins?
    Für würzige Gins?
    Für florale Gins?

    Reader's Voice

    Reader’s Choice

    Was sagt Ihr zum Tom Collins. Schreibt uns auch auf Facebook mit welchen Gin Ihr den Tom Collings perfektioniert.

    Our Reader Score
    [Gesamt:16    Durchschnitt: 3.8/5]

 

  • Ähnliche Cocktails

    Ähnliche Cocktails

    Den Tom Collings getestet und für gut befunden? Anbei einige ähnliche Cocktails und Varianten auf GINspiration:

    Gin FizzGin Fizz
    Die Zutaten des Gin Fizz sind dem Tom Collins durchaus ähnlich. Allerdings können hier erst einmal alle Gin-Varianten genutzt werden, nicht nur der gesüßte und faß-gelagerte Old Tom Gin. Außerdem ist der Gin Fizz oft etwas weniger süß. Durch das Shaken des Fizz wirkt dieser außerdem oft frischer, da sich der frische Zitronensaft besser mit den anderen Cocktailzutaten verbinden kann.
    > zum Gin Fizz Rezept

    Gin Sour CocktailGin Sour
    Auch hier vergleichbare Zutaten, aber der Gin spielt eine deutlich größere Rolle im Cocktail. Außerdem wird der Gin Sour ohne Eis serviert und verwässert dadurch nicht. Der perfekte Genuss, wenn der Gin etwas im Vordergrund stehen soll.
    > Gin Sour Rezept